Donnerstag, 15. Januar 2009

Singapore macht Spass!

Endlich mal gescheite Becher!




Ollis Geburtstagsessen beim Japaner




Eiskugeln sind out, hier gibts Eispyramiden


Hi Freunde

Mir gehts immer noch super und das schlimmste was mir bisher passiert ist, ist der Sonnenbrand auf den Geheimratsecken.

Sodela folgendes ist passiert seit dem letzen mal bloggen:

Mittwoch: Nach herrlichem Ausschlafen und null Jetlag bin ich wagemutig richtig Shoppingcenter gewackelt. Das Ding ist ca acht mal so gross wie das Breuniland in Sifi und davon gibts hier bestimmt 25. Erst mal Kohle aus dem Automaten gelassen und meine neue S-Bahn und Buskarte mit Geld aufgeladen. Danach ab zum Food Court und Ente mit Nudeln gegessen. Mit noch ner Suppe dazu hat der Spass ca. 1.80Euro gekostet.
Danach bin ich ins Taxi gestiegen und in den Zoo getuckert. Taxipreise sind auch total human. Im Zoo dann gleich auf Ollis Empfehlung eine Doppelkarte geholt. Eine ist fuer den Tagbesuch und die zweite ist fuer die Nachtsafari. Hoffentlich komme ich noch dazu. Der Zoo ist der Hammer. Weisse Tiger, einen Landtaipan (giftigste Schlange der Welt), Orang Utan in Riesenfreigehege, 8m Python usw usw. Der Zoo ist so riesig das ich mich ein paar mal (selbst mit Plan) verlaufen habe. Durch die Lauferei und die Temperaturen hab ich mehr geschwitzt wie beim Halbmarathon damals.
Danach bin ich dann wieder mit dem Taxi in die Wohnung und habe mich zum Abkuehlen erst mal in den Pool gestuertzt. Das hat sehhhhhr gut getan und kurz drauf kam dann Olli und wir sind in den Clarke Quay Bezirk gefahren. Das ist eine Futter und Trinkmeile direkt am Singapore River. Dahin kam dann auch noch Maria (Ollis Freundin) und wir haben richtig gut beim Japaner gegessen. Sushi war unglaublich und dazu gabs Papayasalat. Danach auf der Strasse ein spitzes Eis (Meersalz-Karamell ist sehr zu empfehlen -  kein Scherz!) und dann sind wir bei sehr angenehmen Wind noch durch die Stadt gelaufen.
Danach gings ab ins Insomnia und dort haben wir noch ne Menge von Ollis Freunden und Kollegen getroffen. 10Euro Eintritt und von 9-11 freie Getraenke. Als Vertriebler habe ich natuerlich drauf geachtet das mein return on invest ordentlich ausgefaellt und so haben wir kraeftig einen gehoben. Nach 11 gings dann ins Double O's wo alleine einen Pitcher Vodka Lemon trinken voellig normal ist. Man will ja nicht auffallen und daher haben wir den Spass mitgemacht. Irgendwann bin ich dann mit Thomas und Jane ab zu nem Foodcourt und dort haben wir noch Stachelrochen und Babyoctopus gegessen. War nachts gegen 3 und im freien. Immer noch so 25 Grad. Nach dieser sehr heiteren Nacht sind wir erst mal ins Bett gefallen.

Donnerstag: Irgendwann mittags um 1 bin ich aufgewacht und gleich mit Olli Essen gegangen. Auf Grund "voellig unvorhersehbarer" Beschwerden meines Bauch und Kopfes hab ich mich auf eine Fleischsuppe beschraenkt. Hab ja dabei zum Glueck nicht wieder geschwitzt und unsere Nebensitzer hatten wohl Angst das ich gleich umkippe. Danach gings ab zur Orchard Road (Shoppingmeile) und nach ein paar Malls haben wir dann entschieden ins Kino zu gehen. Waren in Bedtime Stories mit Adam Sandler und das war genau das richtig Niveau fuer unseren Zustand :)
Danach sind wir nach Little India und ich kam mir vor wie damals in Hyderabad. Gegen 8 haben wir dann noch Freunde von Olli getroffen und sehr gut indisch gegessen. Danach noch kurz die Freunde daheim besucht und dann ab in die Wohnung. Olli schlaeft grade schon und ich hab vorhin noch einen Telefonmarathon nach good old Germany gestartet. Dank Prepaidtelefonkarten ist das kaum der Rede wert nach D fuer ne Weile anzurufen.


Bis auf das tolle Wetter und das jedes mal bessere Essen sind es die kleinen Sachen die Singapore fuer mich Langnase so interessant machen. Gruene Ampeln zeigen einen Countdown bis es rot wird, im Ubahntunnel sind hunderte von TFTs angebracht und wenn man daran vorbeifaehrt wird ein Werbespot draus, den man im Fenster ankucken kann, der richtige Bahn oder Buspreis wird automatisch von der Karte abgebucht wenn man wieder aussteigt und lauter so lustige Sachen.

Auf der einen Seite ist es schade das ich Montag schon wieder weiterfliege und auf der anderen herrlich endlich nach Sydney zu kommen. Wobei ohne Olli und seine Vorbereitung der Trip nicht halb so schoen waere. Hut ab dafuer!

Bis bald Frank

Kommentare:

Russe hat gesagt…

Hey Frank,
viele Grüße nach Singapur, besonders auch an Oli. Lass es ordentlich krachen, bist ja nicht zum Ausruhen dort :)
Ach ja, die 24 Stunden Flug nach Sidney hatte ich damals locker abgesessen, hatte mir 2 x Madagaskar, 3 x Der Untergang, 1 x Impossible Mission und 4 x The Other Final angesehen.
Nur zu empfehlen ...
Grüße, Russe

Caipii hat gesagt…

Hi Franky Boy!

Schön zu lesen, daß es Dir gefällt. Wir wünschen Dir noch viiieeeeelllllll Spaß in Singapore. Trink mal nen Pitcher Bier und nicht Wodka, dann klappt es auch mit dem Kopf "The Day After" ;-)

Wie gesagt, noch viel Spaß und einen SUPER Weiterflug nach Sidney.

Verschneite Grüße aus KA
Rainer und Andrea

Caipii hat gesagt…

Hi Frank,

hast mich mit Deinem Blog angesteckt.

Habe auch einen angelegt.
Schau mal da vorbei, wenn Du Lust hast

http://meinerstermarathonbadenmarathon2009.blogspot.com/

Verschneite Grüße um den Gefrierpunkt aus KA
Rainer

BumBumSale hat gesagt…

Hi Frank!

Schöne Bilder und die Geschichte aus dem Zoo is ja putzig.

Richte dem Olli einen Schönen Gruss aus und genieß Singapor und vorallem das gute Essen dort, solange du kannst denn bald ist dein Urlaub vorbei und es geht nach Australien wo das "schwere Leben" erst richtig anfängt :)


Grüsse aus dem kaltem und verschneitem Schwabenländle

Tom hat gesagt…

Hallo Frank, wo ist denn das Bild mit der netten Mutti vom Foodcourt?
Grüße Thomas

Manu aus dem Chaos hat gesagt…

Ok, nu steht Singapur auf meiner "ToDo" Liste der Städte. Das klingt ja mal echt hammergeilst :)

Caipii hat gesagt…

Hi Frank, dann wünsche ich mal einen guten Flug nach Sidney, wenn du nicht gar schon in der Luft bist ;-)

Gruß vom Caipii